Die Plattkofelhütte in der Langkofelgruppe/Dolomiten Seiser Alm

Einer der bis fast 3.000 m hohen Gipfel der Langkofelgruppe in den Dolomiten ist der Plattkofel. Der ‚Sasso piatto‘ oder ‚Sas plat‘ – auf italienisch und ladinisch – hat seinen Namen von der merkwürdigen Form, die ihn nach oben hin recht platt erscheinen lässt. Gut 700 m unterhalb des Gipfels befindet sich die gleichnamige Schutzhütte. Sie ist ein wichtiger Stützpunkt für Wanderer und Kletterer der Seiser Alm. Die Plattkofelhütte liegt auf gut 2297 m über dem Meeresspiegel und bietet ein herrliches Panoramabild auf die umliegenden Berggipfel. Hier oben vom Fassa Joch kann man gute Wanderungen und Klettertouren starten. Im Westen liegt die Tierser Alpen Hütte und noch weiter westlich befindet sich der Schlern. Im Süden geht es zum berühmten Rosengarten. Leicht zu erreichen ist der Gipfel des Plattkofel sowie die Wanderrouten innerhalb der Langkofelgruppe.

Einen Kommentar schreiben